** Ben Furman und Dirk Rohr am Freitag, dem 13. November 2020, hier der Mitschnitt!

 

** Die K13 ist inzwischen auch ausgebucht! Freie Plätze gibt es zZ nur noch im online-Kurs ab März 2021 (K15); Infos hier...

** Infos aus dem aktuellen Newsletter (vom 3.11.20):

koelner institut - 11/2020

 

Liebe Freundinnen und Freunde des koelner-institut.de,

wir hoffen sehr, dass es euch und euren Lieben weiterhin gutgeht!
Über folgende Neuigkeiten wollen/müssen wir euch informieren bzw. herzlich einladen:

A) Für Teilnehmer*innen der laufenden Kurse: Im November müssen wir alle Weiterbildungsveranstaltungen online durchführen – nähere Infos bzgl. der einzelnen Kurse bekommt ihr von Christine (K10 & K12), Tina (K11 & MM) oder Frenni (K9). Es wird keinerlei Präsenzveranstaltungen geben können. Wie es dann weitergeht, werden wir sobald wie möglich kommunizieren.

B) Wir werden ab März 2021 noch ein weiteres Format für die Weiterbildung "Systemische Beratung, DGSF“ anbieten: Einen Online-Kurs (K15; 26 Monate; online + zwei Präsenzwochen). Dieser Kurs ist besonders interessant für Teilnehmer*innen, die nicht in Köln wohnen. Die K15 wird also unabhängig von etwaigen Corona-Bedingungen auf jeden Fall online stattfinden. Hier finden Sie mehr Infos. 

Eine Anmeldung zu den Weiterbildungen für die K13 – und jetzt auch für die K15 – ist ab sofort möglich.

C) Die  Infoveranstaltung zu den Weiterbildungen "Systemische Beratung", K13 (26 Monate/ Start März) und erstmalig für einen Quereinsteiger-Kurs K14 (13 Monate/ ebenfalls DGSF-zertifiziert/ Start April) konnte Samstag noch hybrid stattfinden: Den Videomitschnitt finden Sie hier! In der K13 gibt es z.Z. noch 3 Plätze; die K14 ist bereits ausgebucht. Hier können Sie sich nur noch auf die Warteliste setzen lassen (indem Sie sich hier anmelden).

D) Bei unseren kostenfreien online-Fachtagen „Einführung in die Psychotraumatologie für die Systemische Beratung“ am Samstag, 28. November 2020, mit Dr. Jan Volmer, 10-17 Uhr, und „Geschlecht - Macht - Realität. Zur (Re-)Produktion von Geschlecht in Beratung“ am Sonntag, 22.11., mit Tina; 10-17 Uhr) haben wir unsere Philosophie ein wenig verändert: 

Wir gehen davon aus, dass ihr/Sie bereit seid, mit Video beizutreten (man kann den Hintergrund virtuell gestalten
(
https://support.zoom.us/hc/de/articles/210707503-Virtueller-Hintergrund
und auch nur Vornamen – oder sogar ein Pseudonym – angeben).

Die online-Fachtage werde auch nicht aufgezeichnet!

Die kürzeren Online-Interview-Formate sind hiervon nicht betroffen; d.h. hier ist eine Teilnahme ohne Video möglich und diese werden auch weiterhin aufgezeichnet. Hier ist das Interviews mit Maria Aarts;

und hier noch einmal die beiden kommenden Termine:
2) Ben Furman und Dirk Rohr am Freitag, dem 13. November 2020, von 16 Uhr bis ca. 17:30 Uhr
3) Haim Omer und Dirk Rohr am Samstag, dem 16. Januar 2021, von 11 Uhr bis ca. 12:30 Uhr
 
Der Zoom-Link für alle online-Formate ist jeweils ab dem Vortag unter 
https://www.koelner-institut.de/aktuelles/
zu finden.
 
für das ki-Team
Ihr/Euer Dirk Rohr 

**  kostenfreie Online-Kurse: IAC Webinar Series Presents: 

 

1) "Cultural Relativism: Bringing anthropology into our counselling practice to improve our multicultural perspective" (ca. 60 min)

Presenter: Desiree Carlson; hier der Video-Mitschnitt!

2) "Talking about Feelings – a Tribute to Otto Rank, Carl Rogers, Fritz Perls and Virginia Satir in Times of Covid-19" (ca. 90 min)

Presenter: Dr. Dirk Rohr; hier der Video-Mitschnitt!  

3) "Transcultural Online Counselling (ca. 60 min)

Presenter: Desiree Carlson; hier der Video-Mitschnitt!

 

**  kostenfreier Online-Kurs: Maria Aarts und Dirk Rohr vom Samstag, dem 26. September 2020, von 11 Uhr bis ca. 12:30 Uhr; hier der Video-Mitschnitt!

a) Coronabedingt sind wir kurz- und mittelfristig umgezogen: Ein Foto des wunderschönen Ateliers (sowie das Hygienekonzept) findet ihr hier:
 

b) Nicht nur für die Teilnehmer*innen der ‚festen' Weiterbildungsgruppen gibt es für alle Interessierten folgende kostenfreie Online-Kurse:

 
1) Maria Aarts und Dirk Rohr am Samstag, dem 26. September 2020, von 11 Uhr bis ca. 12:30 Uhr
2) Ben Furman und Dirk Rohr am Freitag, dem 13. November 2020, von 16 Uhr bis ca. 17:30 Uhr
3) Haim Omer und Dirk Rohr am Samstag, dem 16. Januar 2021, von 11 Uhr bis ca. 12:30 Uhr
 
und
 
4) Die Fachtage „Einführung in das Systemische Coaching“ (1.11. mit Frenni; 10-17 Uhr) sowie
5)  „Geschlecht - Macht - Realität. Zur (Re-)Produktion von Geschlecht in Beratung“ (22.11. mit Tina; 10-17 Uhr) 
 
finden auch online statt und sind für alle Interessierten kostenfrei!
 
Gerne können Sie diese Einladungen zu den kostenfreien Online-Kursen an Kolleginnen und Kollegen sowie Freunde weiterleiten!!
 
Der Zoom-Link für die Kurse ist jeweils ab dem Vortag unter 
zu finden.
 
c) Der Weiterbildungs-Kurs K12 "Systemische Beratung" - mit Start im Nov. - ist seit Langem ausgebucht; eine Anmeldung für die K13 mit Start im März 2021 ist aber schon möglich. 
Es gibt folgenden Zoom-Mitschnitt zu unserer Infoveranstaltung: 
 
Für Fragen gerne bei info@koelner-institut.de
melden.
 
d) Gerne leiten wir folgende Stellensuche nach Systemischen Fachkräften (zB Systemische Berater*in) weiter: 

 

** wieder von unserem Kooperationspartner Auditorium Netzwerk

 Gratis Online-Training
Verbundenheit als biologische Notwendigkeit
Paartherapie, Familientherapie, Eheberatung …
 
Menschen zwischen Autonomie und Bindung, Hingabe und Abgrenzung/Bezogene Individuation
 
Die Pandemie lässt viele Menschen an ihre Grenzen kommen. Ob Paare, Ehepaare, Familien oder Freunde - die bei vielen bisher automatisch eingebaute Dynamik zwischen Nähe und Abstand, Individuation und Bezogenheit funktioniert nicht mehr und hat vermehrt zu zwischenmenschlichen Konflikten geführt.
Psychotherapeuten haben wesentlich mehr Paare in ihrer Therapie als vor Coronazeiten, Frauenhäuser erleben eine deutlich höhere Anfrage nach sicheren Plätzen, Angst und Zwangssymptome treten vermehrt auf, und Kinder leiden unter den Gewalttätigkeiten (oder der Verwahrlosung) ihrer permanent überforderten Eltern. Die „bezogene Individuation“ (Helm Stierlin) ist aus dem Gleichgewicht gekommen. SOCIAL DISTANCING einerseits und zu viel Nähe andererseits ... ein gefährlicher gesellschaftlicher Zündstoff.
Auditorium Netzwerk bietet daher vom 21. - 27. August ein gratis Online-Training an zum Thema
 
„Verbundenheit als biologische Notwendigkeit“
Paartherapie, Familientherapie, Eheberatung
Menschen zwischen Autonomie und Bindung,
Hingabe und Abgrenzung/Bezogene Individuation
 
An diesen 7 Tagen sehen und hören Sie hochkarätige Referentinnen und Referenten zum Thema.
 
Mit dabei sind
 

Friederike von Tiedemann: Ausbildung „Systemisch Integrative Paartherapie“,

Guy Bodenmann: Bevor der Stress uns scheidet / Gemeinsam stark,

Hans Jellouschek: (der Pionier und langjährige Lehrer und Mentor von F. v. Tiedemann),

Gunther Schmidt: Familientherapie ohne Familie,

Verena Kast: Nähe und Distanz - eine Grunddynamik menschlicher Beziehungen,

Virginia Satir: Die Pionierin der Familientherapie - live (mit Demos),

Helm Stierlin: Einführung in die systemische Familientherapie,

Manfred Spitzer: Bindung - ein roter Faden durch das Leben,

Anna Buchheim: Bindung und Neurobiologie,

Karin und Klaus Grossmann: Bindung - Das Geflecht des Lebens,

Stephen Porges: Verbundenheit als biologische Notwendigkeit 

... und viele mehr!
 
Bitte meldet euch bis spätestens 20. August unter folgendem Link an https://shop.auditorium-netzwerk.de/custom/index/sCustom/243

 

** Die offenen Fallsupervisionen mit Dr. Dirk Rohr finden bis auf Weiteres als ZOOM-Videoformat statt. Der ZOOM-Link wird am Vortag unter Aktuelles veröffentlicht.

 

jeden ersten Donnerstag im Monat von 16.30-18.45 Uhr: d.h. kein Augusttermin wg. Schul-Ferien, 3.9., 1.10., 5.11., 3.12, 7.1.21., 4.2., 4.3.

jeden vierten Montag im Monat von 17.30-19.45 Uhr: d.h. 

24. August, 28.9.,26.10., 23.11., 25.1.21., 22.2., 22.3.

** Das Waldhaus-Seminar mit Paul und Dirk wird nach jetzigem Stand (13.7.) stattfinden. Die angemeldeten Teilnehmer*innen werden direkt vom Waldhaus informiert.

** Wir wünschen allen eine trotz-Corona-erholsame Sommerzeit!! ... und melden uns Mitte August wieder zurück.

1) Neuer mehrtägiger, kostenfreier Online-Kurs von unserem Kooperationspartner Auditorium Netzwerk zum Thema Ego-State vom 29.06. - 05.07.2020; Videos v.a. von Woltemade Hartmann, der ja 2015 auch schon bei uns war): Hier Infos und Anmeldung
 
2) Das Webinar „Systemische Konzepte im Überblick" von Tom Levold Freitag, 19. Juni, von 14-18 Uhr (Teilnahme kostenfrei und ohne Anmeldung; Infos im download, bald als Zoom-Mitschnitt/ und ein Artikel, für diejenigen, die sich vorbereiten wollen:
 
Levold, T. (2010)- Systemtheorie und Ko
Adobe Acrobat Dokument 338.2 KB
3) Das Webinar „Talking about Feelings" von Dirk Rohr vom Dienstag, 23. Juni, von 16-18 Uhr (Teilnahme kostenfrei und ohne Anmeldung; Zoom-Mittschnitt nun hier auf den Seiten der "International Association for Counselling, IAC.

4) Eine ehemalige Weiterbildungsteilnehmerin (jetzt in leitender Funktion) bittet uns, folgende Stellenausschreibung bekanntzugeben. Ihr findet sie hier: 

Stellenausschreibung Hilfen zur Erziehun
Adobe Acrobat Dokument 54.2 KB
 
5) Der Aufbau der eigenen Video-Online-Plattform für aktuelle Weiterbildungsteilnehmer*innen ist in der finalen Phase. Hier findet ihr dann ganz bald fast alle der Tagungsbeiträge unserer Tagungen, teilweise Videos vom Auditorium Netzwerk sowie Video-Mitschnitte von Seminaren, Webinaren und Vorlesungen unserer Referent*innen (wie z.B. des Webinars von Jörg Fengler letzte Woche).
 
6) Leider müssen wir noch eine Weile auf das Privileg verzichten, den Beratungsraum an der Uni nutzen zu dürfen. 
 
7) Die Warteliste für den nächsten Weiterbildungskurs „Systemische Beratung“ (K12; Beginn im November) ist bereits zu voll. Im August veröffentlichen wir zwei Infotermine für die K13 (Beginn im März 2021), die im Oktober (hoffentlich in Präsenz!) stattfinden werden. Die Anmeldung für die K13 ist dann ab dem 1. November möglich.

 

kostenfreie webinare: am 29.5. von 14-18 mit Jörg Fengler, am 19.6. von 14-18 mit Tom Levold und am 23.6. von 16-18 mit Dirk Rohr
kostenfreie webinare.docx
Microsoft Word Dokument 14.8 KB

** Eine weitere Weiterbildungsgruppe "Systemische Beratung" – die K12 – startet im November 2020; Die Infoabende können wir dieses Mal jedoch nicht vor Ort durchführen. Hier können Sie nun den ZOOM-Mitschnitt sehen.

Die Gruppe ist inzwischen bereits ausgebucht!

Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns empfohlen haben!!

Die nächste Gruppe startet im März 2021; bei Interesse bitte in den Newsletter links eintragen.

** Die offenen Fallsupervisionen mit Dr. Dirk Rohr finden z.Z. als ZOOM-Videoformat statt. Der ZOOM-Link wird am Vortag unter Aktuelles veröffentlicht.

 

jeden ersten Donnerstag im Monat von 16.30-18.45 Uhr: d.h. am 7. Mai, kein Junitermin wg. Feiertag, 

 

jeden vierten Montag im Monat von 17.30-19.45 Uhr: d.h. 

25. Mai, 22. Juni

 

Zusatztermin: Montag, 8. Juni von 17.30-19.45 Uhr:

** Für alle Weiterbildungsgruppen steht nun die Jahresplanung 2021!! siehe hier

** Liebe Interessierte und liebe Teilnehmer*innen, 

 
wir hoffen sehr, dass es euch und euren Nahestehenden gutgeht!
 
Leider, leider werden wir bis Ende Mai nicht in Präsenzform mit der Weiterbildung weitermachen können. 
 
1) Alle Fachtage fallen bis Ende Mai aus; sie werden nachgeholt.
 
2) alle Einzelsupervisionen in der Gruppe (27.4., 7.5. und 25.5.) finden per ZOOm statt; Der Zugangslink steht kurz vorher hier unter 'Aktuelles' (SIEHE WEITER OBEN).
 
3) Videos, Audios und mehr von unseren Kooperationspartnern:
 
3.1) der Link zur "Carl Auer Autobahnuniversität“, da gibt’s wirklich interessantes Material: https://soundcloud.com/carlauerverlag sowie hier:
3.2) Hier auf jeden Fall anmelden (nur Emailadresse) und reinschauen!!!!
Gratis Online-Kongress Psychosomatik

  cid:image002.png@01D5FD20.B8A1F420

Vom 20. bis 26. April zeigen wir Ihnen 44 Aufnahmen von 32 hochkarätigen Referentinnen und Referenten. Mit dabei sind:

Stephen Porges: Neurophysiologie und Gesundheit / Bessel van der Kolk: Körperzentrierte Traumatherapie / Christian Schubert:Psychoneuroimmunologie / Peter Levine: Autoimmunerkrankungen / Rüdiger Dahlke: Deutung von Krankheitsbildern / Verena Kast: Psychodynamik und Gesundheit / Joachim Galuska: Seelen-Heil-Kunst / Michaela Huber: Trauma und Sucht / Uwe Gieler:Psychosomatik der Haut / Wolf Büntig: Psychosomatik v. Krebserkrankungen / Virginia Satir: Veränderungen durch Familienstellen / Viktor Frankl: Logotherapie und Psychosomatik / Gunther Schmidt: Hypnotherapeutische Konzepte bei Somatopsychik / Gerald Hüther: Neurobiologie und Krankheit / Patricia Gruber: Psychosomatik und Gewalt / Michael Ermann: Psychosomatik des Herzens / Hanne Seemann: Migräne / Martin v. Wachter & Askan Hendrischke: Die Seele schweigt - der Körper spricht / Daniela Blickhan: Aufblühen statt Ausbrennen / Fred Gallo: Energiepsychologie und Psychosomatik / Bert Hellinger: Was Familienstellen enthüllt / Nossrat Peseschkian: Positive Psychotherapie / Wolfgang Wöller & Johannes Kruse: Psychosomatik erkennen / Stefan Junker: Einführung in die Hypnosystemische Psychosomatik / Woltemade Hartman: Mentale Stärken / Julia Onken:Frauengesundheit / Luise Reddemann: Ego-State-Konzepte / Cornelia Singer: Körperwissen / Jochen Peichl: Opfer zum Leben / Friederike von Tiedemann: Wenn die Seele ruhig wird / Anselm Grün: Wege zur Herzensruhe / Dalai Lama: Das Leben meistern / Dagmar Ingwersen: Der innere Saboteur / Bettina Alberti: Seelische Trümmer / Gary Bruno Schmid: Krankheit als Massen-Phänomen / Alfred Längle: Das eingefleischte Selbst

Hier erhalten Sie weitere Informationen und können sich einschreiben

 

** Auf die Initiative von Dirk Rohr, Member Executive Council IAC (with Consultative Status WHO and UNESCO) hin, ist die IAC nun in Kontakt mit der WHO, um ggf. eine weltweite Berater*innen-Online-Platformen zu organisieren für Corona-Krisen-Betroffene…

 

** Unser Marte Meo Therapeut*innen-Kurs läuft zur Zeit als offener Kurs, d.h. mit variabler Einstiegsmöglichkeit. Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind (Practitioner-Abschluss), ist eine Teilnahme ab Mai möglich.

** Frenni (Franziska Gnest) ist zur stellvertretenden Sprecherin der DGSF-Fachgruppe „Systemische Beratung“ gewählt wordenHerzlichen Glückwunsch! Sie vertritt uns auch bei der DGSF-Instituteversammlung.

 

** Wir haben endlich ein Logo! ... und bald auch eine ganz neu gestaltete Website ...

** Am 29. Februar 2020 hat die K7 ihren Abschluss gefeiert!!! Einen ganz herzlichen Glückwunsch an alle!!!

** Die Themen, Termine und die Anmeldung für die Fachtage 2020 sind nun online.

Dies ist auch eine gute Gelegenheit für Externe, das Koelner-Institut kennenzulernen. Alle sind herzlich willkommen.

** Vortrag von Dirk Rohr at the EAC annual Conference in Belgrade 7th Dec. 19
Belgrade.pdf
Adobe Acrobat Dokument 17.7 MB

** Die offenen Fallsupervisionen i.d.R. mit Dr. Dirk Rohr finden statt 

 

jeden ersten Donnerstag im Monat von 16.30-18.45 Uhr: d.h. am 7. November 2019, 5. Dezember, kein Januartermin wg. Ferien, 6. Februar 2020, 5. März 2020, 2. April 2020, 7. Mai, kein Junitermin wg. Feiertag, 

jeden vierten Montag im Monat von 17.30-19.45 Uhr: d.h. 

25. November 2019, kein Dezembertermin, 27. Januar 2020, kein Februartermin wg. Karneval, 23. März 2020, 27. April 2020, 25. Mai, 22. Juni

** Hier finden Sie nun die Fachtage und offenen Workshops in der 2. Jahreshälfte 2019! Für alle eine Möglichkeit, das koelner-instiut kennenzulernen...

** Dirk Rohr wurde im April zum Präsidenten der European Association for Counselling, EAC, gewählt.

** Dirk Rohr wurde im Mai in den Vorstand (in den Executive Council) der International Association for Counselling, IAC, gewählt. Die IAC hat einen Beraterstatus ('Consultative Status') der WHO and UNESCO.

 ** Wir beginnen im November 2019 einen neuen MM-Therapeutenkurs (Leitung Martina Masurek). Voraussetzung ist der MM-Praktiker!

Bei Interesse oder Fragen bitte eine Mail an info@koelner-institut.de schreiben!

offener Workshop "Achtsamkeit" 16.-18. Sept. 2019
waldhaus 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 92.0 KB

** Im Juni/Juli 2019 erscheinen zwei neue Bücher:

 

** Das koelner-institut macht ein erstes Sommerfest für alle ehemaligen und aktuellen Weiterbildungsteilnehmer*innen: Save the Date:

Am Freitag, dem 31. August 2018, ab 17 Uhr auf dem wunderschönen Grundstück/Hof unserer Kooperationseinrichtung: Der Kindertagesstätte Amares im Stadtwald!!

 

** Die Datenschutzerklärung wurde im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), erneuert. Ein Link befindet sich auf jeder (Unter-) Seite am unteren Ende (neben Impressum).

** Die Akkreditierung der Weiterbildung ist nun abgeschlossen, d.h. wer unsere WB erfolgreich abgeschlossen hat, kann mit unserem Zertifikat das Zertifikat „Systemische Beraterin (DGSF/DGfB)“ bzw. „Systemischer Berater (DGSF/DGfB)“ erhalten.

** Die Marte Meo Therapeuten Gruppe hat ihren Abschluss gemacht: Einen ganz herzlichen Glückwunsch!! .. und Martina Masurek ihren Abschluss als Marte Meo Supervisorin!! Einen ganz herzlichen Glückwunsch!! 
** Prof. Dr. Franz-Christian Schubert und Franziska Gnest sind neu im Dozent*innenTeam im koelner-institut. Franz ist Experte für Paarberatung. Franziska (Frenni) wird ab der K9 regelmäßig in der Co-Lehre Systemische Beratung aktiv werden. Wir heißen beide herzlich willkommen!

** Es gibt neue Workshops und Fachtage, die auch für Externe interessant sind, z.B. um das koelner-institut kennenzulernen! Hier mehr Infos

** Die k-gruppenübergreifenden Veranstaltungen für 2018 sind nun online!!

 

** Am Mittwoch, dem 7. Februar, um 17:30 Uhr gibt es eine Infoveranstaltung zur Aufbau-Weiterbildung „Systemische Therapie/Familientherapie (DGSF)“ der KatHo NRW (Standort Köln).

Die Infoveranstaltung macht Renate (Zwicker-Pelzer; Prof. an der KatHo, 2. Vorsitzende DGSF und bei uns im Dozet*innenteam) bei uns im Weiterbildungsraum.
Hier schon mal erste infos: 
(auf dem PDF-Flyer ist ein falscher Starttermin angegeben!)
Der nächste Kurs startet Ende März diesen Jahres!
Die Infoveranstaltung ist ohne Anmeldung. Einfach kommen…

 

** Die offene Fallsupervision mit Dr. Dirk Rohr findet einmal im Monat montags von 16.30-18.30 Uhr in Raum 315 statt:

im 1. Halbjahr 2018 am 
22. Jan., 26. Feb., 19. März, 23. April, 28. Mai, 18. Juni;
nach den Sommerferien dann wieder ganz regelmäßig jeden 2. Montag im Monat:
d.h. am 10. Sep., 8. Okt., 12. Nov., 10. Dez.
mehr Infos hier

 

** ausgebucht** Die Tagung ist mit 620 Anmeldungen ausgebucht! Ablauf der Tagung im Nov. mit Maria Aarts, Eia Asen, Tom Levold und Jörg Fengler.
Kathrin Meiners und Dirk Rohr organisieren eine Tagung.
Plakat2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Maria Bosch und Hilarion Petzold konnten leider krankheitsbedingt nicht teilnehmen. Die Tagung war trotzalledem 'sehr gelungen'; Maira Aarts sowie Eia Asen haben die meisten begeistert und wurden von den 'eingesprungenen' Tom Levold und Jörg Fengler hervorragend ergänzt! Einen herzlichen Dank an alle!!

 ** Jahrestagung der DGSF vom 11.-14. Okt. in München: Das koelner institut ist als Akteur (Dirk Rohr als Moderator eines Zukunftsforums und als Leiter des Fachgruppentreffens "Systemische Beratung") und einige Weiterbildungsteilnehmer*innen) als Teilnehmer*innen beteiligt.

 

** Die offene Fallsupervision mit Dr. Dirk Rohr findet nach den Sommerferien 2017 immer am ersten Montag im Monat von 16.30-18.30 Uhr in Raum 315 statt:

Die einzelnen Termine sind

 

am 4.9.

am 2.10.

am 6.11.

am 4.12. 

** Die Jahresplanung 2018 ist abgeschlossen; hier die K-Gruppentermine

 

** Die neue Weiterbildungsgruppe "Systemische Beratung (inkl. Marte Meo)", unsere K7 (Start Januar 2018), ist bereits ausgebucht. Voraussichtlich Ende 2018 starten wir mit der nächsten Gruppe (K8)hier kann man sich auf eine Interessent*innenliste setzen lassen, um rechtzeitig (zB über Infoabende) informiert zu werden. 

 

** Wir beginnen im Sommer 2018 einen neuen MM-Therapeutenkurs (Leitung Martina Masurek). Info-Abende und Anmeldemöglichkeiten gibt es ab Januar. Wer direkt über die Termine informiert werden will, kann sich per Mail an info@koelner-institut.de auf eine Interessent*innen-Liste setzen lassen.

 

** Dirk Rohr ist nun als Landesvertreter für Deutschland im "Governing Board of the European Association for Counselling (EAC)".

 

** Dirk Rohr und Jörg Fengler halten am 5. November 2017 zusammen den Abschlussvortrag auf der Jahrestagung der BVPPT: Hier Infos und Anmeldung

 

**  Kurze Einführung oder auch Refreshing von „Achtsamkeit“ (mit Paul Köppler und Dirk Rohr) am Mittwoch, 29. März, von 17-20 Uhr (4 UEs) in Raum 315 - 

hierfür müsst ihr euch nicht anmelden, einfach kommen!!

 

** Dirk Rohr wird auf Einladung der "European Association for Counselling (EAC)" am 29.4.2107 in Athen einen Workshop zum Thema 'Teaching Counselling' halten. Zur Konferenz mit dem Thema "The Identity of the Councellor" sind alle herzlich eingeladen. Mehr Infos hier.

** Abschlussfoto der K3 vom 17. Februar 2017 - herzlichen Glückwunsch an alle!

** Es sind einige k-gruppenübergreifenden Veranstaltungen in 2017 nun terminiert...

hier mehr Infos... 

** Ab sofort kann man sich für den neuen Marte-Meo-Therapeuten-Kurs (MM4; Beginn März 2017/ Voraussetzung MM-Practitioner) anmelden! Infos hier

 

** Nov. 16: Dirk Rohr ist in den Geschäftsführenden Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Beratung (DGfB) gewählt worden.

**Die Tagung mit Friedemann Schulz von Thun, Bernd Schmid und Jürgen Kriz war mit 1.300 Teilnehmer*innen "fulminant" (SvT) und ein "Meilenstein für die Beratung" (BS). Dirk Rohr organisierte eine Tagung am 21.& 22. Oktober - die meisten Vorträge hier als Video...

Seiten des Arbeitsbereiches Beratungsforschung hier

Friedemann Schulz von Thun & Dirk Rohr (Foto: Michael Leyendecker)

Tagung mit Schulz von Thun.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.3 MB

** Juli 2016: Dr. Dirk Rohr wurde in den wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Gesellschaft für Beratung (DGfB) berufen.**

 

** neue Workshops "Achtsamkeit" - offen für alle; hier mehr Infos

 

** Das Buch "Beratung lehren - Erfahrungen, Geschichten, Reflexionen aus der Praxis von 30 Lehrenden" herausgegeben von Dirk Rohr, Annette Hummelsheim und Marc Höcker ist nun im Beltz-Verlag erschienen (April 2016). 

Autor*innen in diesem Buch sind aus unserem Team neben Dr. Dirk Rohr auch Prof. Dr. Jörg Fengler, Dr. Christian Hawellek und Prof. Dr. Renate Zwicker-Pelzer sowie weitere Berater*innen-Persönlichkeiten wie Bernd Schmid, Jürgen Hagens und Jürgen Kriz, Frank Nestmann, Christiane Schiersmann, Kurt Ludewig, Harald Pühl, Rolf Arnold, Hans Lieb, John McLeod u.v.m.

Alle Weiterbildungsteilnehmer*innen bekommen ein Buch geschenkt.

Flyer "Beratung lehren" (Rohr et al.)
Flyer_Rohr_3356.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.0 KB

** Die neuen Bücher (April-Okt. 2016) von Dirk Rohr                 „Beratung lehren - Erfahrungen, Geschichten, Reflexionen von 30 Lehrenden“,             „Hochschuldidaktik im Fokus von Peer Learning und Beratung“,                                                                 „Lehr- und Praxisbuch für Peer Learning. Peer-Projekte initiieren, begleiten und beraten“,                                „Der Peer-Ansatz in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Projektbeschreibungen und -evaluationen“ sowie                                                      „Eine kleine Theorie-Einführung in Systemische und Humanistische Ansätze am Beispiel des Inneren Teams“ können nun bei BELTZ (vor-)bestellt werden.

Hier mehr Infos über die Bücher.

** Die Weiterbildungsgruppe K2 hatte ihr Abschlusskolloquium: herzlichen Glückwunsch!

** Neue Marte Meo Supervisionstermine für 2016, 1. Hälfte.

Montags je 17-19 Uhr:

25.01., 22.02., 07.03., 04.04.

 

oder freitags in der MM3 (je nach Nachfrage ca 17-19 Uhr)

19.02., 11.03., 20.05, 17.06.

 

Am 22. April 2016 ist der nächste Termin für die Abschlusspräsentation mit Christian Hawellek!

 

** Dr. Dirk Rohr bei seinem Vortrag auf der Tagung der DGfB und des Arbeitsbereiches Beratungsforschung, Uni Köln (20.11.2015)

Tagung der DGfB und des Arbeitsbereiches Beratungsforschung, Uni Köln (20.11.2015)
DGfB_Konferenz_2015_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 484.4 KB

** Aktuelles vom 17. Okt.: Die DGSF hat ihre Richtlinien am 23.9.2015 erneuert und ihre Mitglieds-Institute nun informiert: Die Weiterbildung "Systemische Beratung" entspricht ab sofort auch den Anforderungen und Qualitätsstandards des Dachverbandes, der Deutschen Gesellschaft für Beratung (DGfB); die DGSF darf nun den Titel "Systemische Beraterin, DGSF/DGfB" bzw. "Systemischer Berater, DGSF/DGfB" vergeben. Das koelner institut ist Mitglied der DGSF und die Beratungsweiterbildung ist nun an den DGSF/DGfB-Qualitätsstandards orientiert. Das institut ist aber zurzeit kein von der DGSF-anerkanntes Weiterbildungsinstitut mit einem DGSF-anerkannten Beratungsweiterbildungsgang. In Kürze stellen wir einen entsprechenden Antrag.

Details siehe hier. 

** Der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Beratung (DGfB; nationaler Dachverband) hat Dr. Dirk Rohr in die Arbeitsgruppe "Europäischer Qualitätsrahmen/ Deutscher Qualitätsrahmen" berufen.

Vortrag Ego-State-Therapie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.5 MB

** Die offene systemische Gruppensupervision mit Dr. Dirk Rohr in 2016 

findet  immer am zweiten Montag im Monat von 16.30-18.30 Uhr in Raum 315 statt.

In 2016:

11. Jan, 15. Feb. (wg. Karneval), 14. März, 11. April, 9. Mai und 13. Juni;
nach den Sommerferien: 12. Sep, wg. Herbstferien 24. Okt, 14. Nov. und 12. Dez.

 

Hier kann man kurzfristig kommen und entweder selbst einen Fall einbringen aus dem eigenen beruflichen, pädagogisch-therapeutischen Handeln oder gemeinsan an den Fällen anderer lernen. Kosten sind unabhängig der Teilnehmer*innenzahl 40 Euro. Zu Beginn werden wir bestimmt eine ziemlich kleine Gruppe ;-) ... also einfach kommen! … und Bekannte, Kolleg*innen, Freunde informieren und/oder mitbringen...

Die Einnahmen werden zu 1/3 an die Universität (Arbeitsbereich Beratungsforschung), zu 1/3 an das Institut (zum weiteren Auf- und Ausbau) und zu 1/3 an UNICEF gehen. Eine Anmeldung ist erwünscht, aber nicht notwendig: dirk.rohr@koelner-institut.de

 

** Es gibt einen neuen Kooperationspartner: Das Rheinische Institut für Familien- und Systemtherapie e.V.  

Dies ist z.B. für unsere Absolvent*innen der 2-jährigen Weiterbildung "systemische Beratung - inkl. Marte Meo" interessant in Bezug zum Aufbaucurriculum "Systemisch Therapie".

 

** Das koelner institut hat einen großartigen Neuzugang:

Frau Prof. Dr. Renate Zwicker-Pelzer komplettiert unser Dozententeam. Sie ist im koelner institut Expertin für die Familienrekonstruktion. In ihrem Hauptberuf ist sie Professorin für Beratungswissenschaften & Erziehungswissenschaften an der Katholischen Hochschule Köln; im Nebenamt stellvertretende Vorsitzende der DGSF.

Außerdem ist sie Autorin zahlreicher Veröffentlichungen und ganz aktuell beteiligt an einem Forschungsantrag und einem Buchprojekt

hier finden Sie mehr Informationen ...

 

Herzlich willkommen im koelner institut!

 ** Wir freuen uns außerordentlich, dass wir nun auch Hildegard Rausch als weitere Dozentin begrüßen dürfen.

Sie ist eine von bundesweit lediglich acht "lizensierten Marte Meo Supervisor*innen" (Die auch Supervisor*innen ausbilden dürfen; gemeinsam mit Dr. Christian Hawellek 'haben' wir nun zwei in unserem Marte-Meo-Team).

Systemische Therapeutin (SG) ist sie auch...

und passt somit hervorragend in unser Team! Weitere Infos finden Sie hier ....

 

 

** Neu im Team der Gastdozenten ist Tom Levold, Mitbegründer der Systemischen Gesellschaft (SG), langjähriges Vorstandsmitglied und aktueller Vorsitzender des Supervisionsausschusses der SG sowie Herausgeber etlicher systemischer Zeitschriften und Bücher. Hier ist z.B. sein systemagazin

systemagazin logo

 

Herzlich willkommen im koelner institut!

 

 

** Kathrin Meiners (& Dirk Rohr) im neuen 'Imagefilm' der Humanwissenschaftlichen Fakultät (auf der Startseite der HF)

 

 

münster.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 8.7 MB