** Aktuelles: 

Die nächste synchron Fallsupervision mit Haim findet statt am Dienstag, dem 12.3.24, von 18-20 Uhr: alle aktiven, ehemaligen TeilnehmerInnen und alle Interessierte sind eingeladen teilzunehmen: Zoom-Meeting beitreten

Meeting-ID: 970 6250 2484

Kenncode: 353395

 

Fallbeschreibungen und Fragen können bis zum 8.3.24 gemailt werden an finn.meiners@koelner-institut.de!

 

Haim wird die Fälle/Fragen dann am 12.3. besprechen/beantworten (aufgrund seiner Hörbeeinträchtigung wird er keine spontanen (Nach-)Fragen beantworten können!).

Alle drei Kurse mit Haim Omer werden nun als fortlaufende Kurse angeboten, d.h. ein Einstieg ist jederzeit möglich!

Beschreibung Kurs C: Fortgeschrittene Anwendungen der Neuen Autorität: Suizid, Gewalt und multi-belastete Familie

Die gesamte Weiterbildung (Kurs C) ist asynchron; d.h. Sie können selbst wählen, wann sie die Module/Videos sich anschauen. Ihre Fragen an Haim bzw. Ihre Supervisionsanliegen sammeln wir und zweimal im Jahr gibt es mit Haim eine synchron-Video-Veranstaltung, an der Sie (ab Ihrem Beginn der Weiterbildung) jedes Mal teilnehmen können. Die Termine werden auf unserer Online-Plattform bekanntgegeben. Aber auch diese Veranstaltungen werden aufgezeichnet und Ihnen zur Verfügung gestellt.

Die online-Weiterbildung wird von Haim durchgeführt und umfasst 60 Unterrichtseinheiten (UE): 15 Videos (Interview, Auftakt, 9 Module sowie Fragen/Supervision), 15 Artikel/Buchkapitel (als pdf) sowie drei Bücher (per Post versendet).

Beschreibung Kurs C: Fortgeschrittene Anwendungen der Neuen Autorität: Suizid, Gewalt und multi-belastete Familie

Die Kosten belaufen sich auf 280€ pro Kurs. Wenn mehr als 10 Teilnehmer*innen einer Institution mitmachen, ist der Betrag 180€ pro Person.

Kurs A, Kurs B und Kurs C sind sinnvollerweise zu verknüpfen, aber nicht notwendigerweise. Alle drei Kurse können einzeln besucht werden (280€); d.h. auch Kurs B oder Kurs C! 
Wer mehrere Kurse belegt, bezahlt beim zweiten und dritten Kurs den reduzierten Betrag von 180€. 
Hier mehr Infos:

 

Wir freuen uns einen neuen Kurs über "Fortgeschrittene Anwendungen der Neuen Autorität bzw. von Non-Violent-Resistance (NVR): Suizid, Gewalt und multi-belastete Familien" anzubieten. Dieser Kurs befasst sich mit besonders herausfordernden Situationen, aber solchen mit denen alle Therapeut*innen oder Berater*innen öfters konfrontiert sind.  Diese drei Anwendungen sind vielleicht die wichtigste Entwicklungen von NVR in den letzten Jahren.
1: Suizid und Suizid-Drohungen: Haim Omer präsentiert einen systematischen Kurs, Eltern zu helfen, "um das Leben ihres Kindes zu kämpfen". Und das in zwei ziemlich verschiedene Situationen:
a) deprimierte, sich zurückziehende, isolierte Jugendlichen, die mehr und mehr in Verzweiflung geraten, und 
b) militante und aggressive Jugendliche, die ihre Eltern bedrohen, den Suizid zu begehen, sehr oft im Laufe eines lauten Konflikts.
Beide Situationen sind eine riesige Herausforderung an Eltern und Fachleute zugleich. Haim zeigt, wie NVR einen detaillierten Weg erlaubt, dass sowohl das Suizidrisiko, als auch die Einsamkeit, Hoffnungslosigkeit, und Eskalationsmuster erheblich reduziert sein können. 
2. Gewalt: es ist das erste Mal, dass ein Schritt für Schritt Manual für die Behandlung von Gewalt (von Kindern und Jugendlichen) in verschiedenen Kontexten (Familie, Schule, Gemeinde) systematisch dargestellt wird.  Es brauchte über 20 Jahre Erfahrung mit zahllosen Fällen, um zu diesem umfassenden Gewaltpräventions Manual zu kommen. 
3. Vielfach belastete Familien: Diese machen vielleicht die Mehrheit der Fälle aus. Die Anwendung von NVR auf eine Weise, die nicht nur mit höchst traumatisierten Eltern und Familienmitgliedern arbeiten lässt, sondern NVR als eine Trauma-Therapie an und für sich darstellt, wurde von Peter Jakob entwickelt. Peter und Haim werden den Ansatz zusammen präsentieren.

 

 

Eine Anmeldung hier möglich.

Alle Weiterbildungsteilnehmer*innen bekommen folgende zwei 'echte' Bücher (keine ebooks/ im Wert von über 35€/ Versand innerhalb Deutschlands) geschenkt:

 

1.     Neue Autorität: Das Geheimnis starker Eltern“ von Haim Omer und Philip Streit. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2019. 

2.     „Gelingende Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen – Neue Autorität, Marte Meo und "Ich schaffs“ von Haim Omer, Dirk Rohr, Maria Aarts und Ben Furman. Heidelberg: Carl-Auer-Verlag, 2021.